Tansania – hier wird fair.gold gefördert

Tansania ist einer der politisch beständigsten und friedlichsten Staaten in Afrika südlich der Sahara und wirkt stabilisierend in einer Region, die durch zahlreiche Konflikte geprägt war und ist. Tansania verfügt über ein etabliertes Regierungssystem. Es existieren mehrere politische Parteien, die frühere Einheitspartei Chama Cha Mapinduzi (CCM) ist allerdings seit der Unabhängigkeit 1961 an der Regierung und gewann im Oktober 2015 erneut die Wahlen. Die Regierung ist reformorientiert und erzielt seit mehr als zehn Jahren ein konstantes jährliches Wirtschaftswachstum von 6 bis 7 Prozent.
Quelle: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

 

Das Investitionsklima bleibt durchwachsen. Tansania steht aber sicherlich nicht schlechter, sondern in vielerlei Hinsicht besser da als andere afrikanische Staaten und arbeitet an einer weiteren Verbesserung der Rahmenbedingungen. Die im afrikanischen Vergleich bemerkenswerte politische, gesellschaftliche, institutionelle und monetäre Stabilität des Landes stellt einen nicht zu unterschätzenden Vorteil dar.
Quelle: tansania.de

 

Weitere positive Merkmale des Landes in Bezug auf die fair.gold Minen sind:

Moderne Bergbaugesetzgebung
Klare Einfuhr- und Exportregelungen
Klare Zuordnung der Behördenverantwortlichkeiten
Rechtssicherheit im Besitz von Grund und Boden und Claims
Klare Gebühren- und Steuerregelungen
Existenz eines deutsch aufgebauten Geologischen Landesdienstes
Existenz aktueller Claim- und Gebietskarten
Noch viele geologisch reiche, nicht systematisch erkundete Gebiete
Reich an unerschlossenen Lagerstätten
Investorenfreundlich, erwünscht sind Joint Ventures mit tansanischen, regionalen Firmen

Die Wirtschaftlichkeit einer Goldmine hängt entscheidend von dem Goldgehalt des Gesteins ab. 2016: Aktuelle durchschnittliche Minengehalte ca. 1,4 Gramm Gold pro Tonne.

Die fair.gold Minen fördern durchschnittlich 10 Gramm Gold pro Tonne.

Die Claims sind vorerkundet und für Global Mining gesichert (hierfür wurden bereits entsprechende Gelder investiert).

Jeweils 3 Claims werden zu einer Mine zusammengelegt. Alle Claims in diesem Fördergebiet gewährleisten einen nachhaltigen Abbau von mindestens 25 Jahre.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 fair.gold

Thema von Anders Norén